Wahnsinn!!!

Was war das gestern für ein Spiel - unglaublich! Eigentlich ist die Partie sehr schnell zusammengefasst:

{youtube}RLZUKqpXYzU{/youtube}

Geringfügig ausführlicher: Zunächst begann Brasilien stark und spielte energisch nach vorne. In der elften Minute gab es dann aber Eckball für Deutschland durch Toni Kroos, den Thomas Müller völlig freistehend (bei einem Eckball!) zum 1:0 einschieben konnte. In der 23. Minute setzte Miroslav Klose erfolgreich nach - 2:0, damit ist er mit 16 Treffern alleiniger WM-Rekordtorschütze. Weiterhin traf Toni Kroos nach zwei Kontern (25., 26.) und Sami Khedira nach Vorarbeit von Mesut Özil (29.). Fünf Tore innerhalb von 18 Minuten bzw. vier Tore innerhalb von sechs Minuten. Wahnsinn! Hier ein Ausschnitt aus dem 11Freunde-Liveticker (ein Dank an Lucas):

 

André Schürrle erhöhte nach der Pause noch auf 6:0 (69.) und 7:0 (79.)! Ich dachte, gleich kommt ein Moderator der "Versteckten Kamera" rein und erklärt, dass das Fernsehbild manipuliert und alles nur ein Scherz war... In der 90. Minute traf schließlich Oscar noch zum Ehrentreffer für die Brasilianer. Endstand 7:1! Einen ausführlichen Spielbericht gibt es bei der Süddeutschen Zeitung. Die Freude hierzulande war natürlich groß, nur für einen Kneipenwirt hatte das Spiel einen tragischen Nebeneffekt.

Aus Brasilien hingegen kamen widersprüchliche Berichte, was mit der Christus-Statue passiert ist:

 

 

Wenigstens weiß man jetzt, wie das WM-Logo zustande gekommen ist - ein Dank an Gül für das Bild:

 

Die internationalen Pressestimmen sind wie immer auch online, genauso wie ein paar wenige Fotos von den Feierlichkeiten am Nürnberger Plärrer (leider sind sehr viele nichts geworden, Dunkelheit und Dauerregen waren nicht optimal für meine Kamera).

 

Und es gibt auch schon eine neue Theorie, wer weshalb Weltmeister wird: 

 

Allerdings gibt es auch wieder massive Kritik an Bundestrainer Jogi Löw, angeblich soll er noch vor dem Finale durch Bert van Marwijk ersetzt werden. Wer uns im Finale am Sonntag (21 Uhr in Rio) als Gegner erwartet, entscheidet sich dann heute Abend um 22 Uhr beim zweiten Halbfinale Argentinien gegen die Niederlande.